DE | EN

LOGO_mhs_II

Kalibrierung

Wir bieten eine effiziente und gewissenhafte Durchführung von normgerechten Prüfmittelkalibrierungen bei Ihnen im Haus durch unsere geschulten und erfahrenen Mitarbeiter.

Kalibriermethode und Rückführbarkeitsnachweis:

Alle Kalibrierungen werden in Anlehnung an die jeweilige DIN unter Berücksichtigung der praktischen Einsatzes mit speziellen Kalibriermitteln und Feinmessvorrichtungen, durchgeführt.

Für jedes kalibrierte Prüfmittel (Prüfmittelsatz) wird ein Kalibrierzertifikat mit Rückführbarkeitsnachweis erstellt.

Die Kalibrierrichtigkeit wir durch entsprechende Vergleichsmessungen mit Zweitkalibriermittel, sichergestellt.

Die Rückführbarkeit (Kalibriermittelanschluss) auf einem nationalen Standard, wird durch unserem Kal.-Endmaßsatz und BEV- Prüfzertifikat mit Anschluss an das BEV- Wellenlängennormal, gewährleistet.

Vorteile einer Vor Ort-Kalibrierung:

  • Wegfall der Kosten und Logistikaufwand für Prüfmitteltransport
  • Prüfmittel bleiben in Ihrem Werk verfügbar
  • Online Datenerfassung mit sofortigem Kalibrierergebnis
  • Max. Effizienz der Kalibrierung durch enge Zusammenarbeit mit Ihrem Technikum während der Kalibrierung
  • Möglichkeit von Prüfmittelklassifizierungen
  • Mögliche Kosteneinsparung durch Applikationsbezogene Kalibrierspezifikationen

Die minimale Anforderung gemäß Kalibriervorschrift muss jedoch erfüllt werden.

Folgende Messmittel werden von uns
vor Ort geprüft:

  • induktive Messtaster (auch im eingebauten Zustand)
  • Feinzeiger
  • Messuhren
  • Messschieber
  • Tiefenmesser
  • Bügelmessschrauben
  • Lehr- und Einstellringe
  • Grenzlehrdorne
  • Gewindelehrdorne
  • Winkel und Winkelmesser
  • Höhenmessgeräte

Kalibrierung im Haus:

  • Parallelendmaße (bis zu 250mm; Genauigkeitsgrad 0, 1, 2; Rückführbarkeitsnachweis auf nationale Standards nach DIN EN ISO 3650 oder BEV Wellenlängennormal)
  • Alle Messmittel die wir auch vor Ort kalibrieren.